Navigation


Sitemap
Druckversion
Login

Letzte Änderung:
November 19. 2017 19:23:43

Besucher seit 11.März 2005

 

Suche

Home > Verein e.V.

Verein e.V.


Gründungsmitglieder : 7
Aktuelle Mitgliederzahl: 78
Enstehungsgeschichte:

Die "SSS" Scuderia Starnberger See e.V ist ein Verein begeisterter Motorsportler. Gegründet wurde sie am 11. November 1966 im Tuzinger Hof von den Motor - Sportfans H.C. Machens, Werner Mödl, Kurt Tiede, Karl Heinz Schmuck und Klaus Hofstetter, zu denen sehr bald auch Georg Moritz Prinz zu Schaumburg- Lippe und der damalige erste Bürgermeister Heribert Thalmair stießen. Die Gründung der "SSS" erfolgte, um allen daran interessierten Autofahrern mehr Möglichkeiten für motorsportliche Aktivitäten zu eröffnen als sie im schon bestehenden AMC ( dem Auto - und Motorboot - Club ) geboten fanden.

Aktivitäten:

Fahrerlehrgang auf dem Salzburgring bei dem man alles über sich und sein Auto kennen lernt. Seit vier Jahren gibt es jährlich eine Sternfahrt nach Tschechien. Die SSS bietet aber nicht nur Motorsport begeisterten Fans Veranstaltungen! Nein, so werden im laufe eines Kalenderjahres auch Veranstaltungen angeboten an denen sich auch der Rest der Familien beteiligen kann wie zum Beispiel : Spiel ohne Grenzen, Kart und Farradtuniere für groß und klein, Radtouren, Wanderungen, Kegeln, Bowling, Stockschießen, Törgelen, Fach spezifische Informationsabende und ein Campingausflug an den wunderschön gelegenen Langbürgner See nähe dem Chiemsee veranstaltet.

Werdegang des Vereins:

Klangvolle Namen machen die Runde, wenn Karl Heinz Schmuck erzählt, die Motorsportfreunden auf der Zunge zergehen: Monza, Spa-Francochamps, Zandvoort, Vallelunga, Paul Ricard, Zeltweg, Nürburgring, Hockenheim und viele mehr. Hier ein kleiner Auszug unserer Rennen mit Vereinseigenem Rennwagen:

.
1978 Clubmitglied Dieter Kuppi fährt im Tyrolia-Racing-Team, auf der Berliner Avus und belegt am Ende den 3.Platz
1980 Europameisterschaftslauf in Brünn mit Dieter Kuppi Herrsching 3. Platz 1981 Rennen in Zeltweg Formel I Pilot für Arrows-Ford Riccardo Patrese besucht während des Rennens die Scuderia Starnberger See
1982 Eisrennen Dieter Kuppi scheidet im 1/8 Finale aus (Schneehaufen im Weg)
1984 Rennen um die Alpentrophäe auf dem Salzburgring Dieter Kuppi siegt
1985 Fahrerlehrgang auf dem Salzburgring
1986 24-Stunden-Rennen in der Klasse (Alfasud) mit 3 Autos. Ergebnis 1. / 2. und 5.
1987 24-Stundenrennen auf dem Nürburgring 1 Auto am Start, das leider nach guter Platzierung wegen Motorschadens später ausfiel.
1988 internationaler ADAC 24-Stunden-Rennen Nürburgring mit Clubmitglied Peter Schöller, Jakob Strasser und Dieter Kuppi Ergebnis 4.Platz in der Fahrzeugwertung, 16. Platz durch Dieter Kuppi
1991 wurde die "SSS" 25 Jahre und feierte dies im Undosa am Starnberger See mit viel Prominenz, unter anderem mit Prinz Luipold von Bayern
1996 feierte die "SSS" in Percha mit über 100 Gästen ihr 30ig-Jähriges
1999-2002 "SSS" veranstaltet jeweils eine Sternfahrt nach Tschechien 
2001 "SSS" veranstaltet Fahrerlehrgang auf dem Salzburgring

2002 "SSS" veranstaltet Fahrerlehrgang auf dem Salzburgring

2002 "SSS" nimmt am 100 Jahre Landkreis Starnberg Umzug sämtlicher Vereine teil.
2003 bis heute "SSS" veranstaltet jährlich eine Sternfahrt nach Tschechien sowie ein Fahrsicherheitstraining / Fahrerlehrgang auf dem Salzburgring. Darüber hinaus finden die unterschiedlichsten Gruppenwettkämpfe statt (siehe Veranstaltungen).

Die bisherigen Vorsitzenden seit Gründung waren :

 

H.C. Machens, Klaus Hofstetter, Erich Wandinger, F.X. Breitfellner, Dieter Kuppi

Derzeitig amtierende Vorstandschaft:
  • 1. Vorsitzender Anton Sedlmaier
  • 2. Vorsitzender Franz Neu
  • 1. Sportleiter Karl Heinz Schmuck (letztes Gründungsmitglied)
  • Schatzmeister Roland Hadatsch
  • Schriftführerin Petra Brecht
  • Tourenleiter Klaus Hops
  • Delegierter Eduard Sailer
  • Ersatzdelegierte Gabriele Urban
  • Beisitzer Bernard Stefan, Gabriele Urban  
  • Kassenprüfer Georg Schnapka